Beschädigte Datenbanken unter Windows

Typischerweise erhalten Sie die Meldung, dass sich die Datenbank in einem „inkonsistenten Zustand“ befindet. Eine automatische Reparatur schlägt dann meistens fehl.

Der Fehler tritt offensichtlich nur dann auf, wenn es sich um eine Datenbank handelt, die über das Netzwerk von mehreren Anwendern gleichzeitig genutzt wird. Mittlerweile scheint sich zu bestätigen, dass es sich hier um ein Windows-Problem handelt, denn immer mehr Anwender wechseln auf Windows 10 bzw. installieren die Version 1803. Die Anzahl der Meldungen zu Access-Problemen steigt aktuell eher, so dass wir noch einmal darauf hinweisen möchten, dass Microsoft empfiehlt, das so genannte „Leasing“ auf dem Server sowie auf allen Clients zu deaktivieren. „Beschädigte Datenbanken unter Windows“ weiterlesen

Vorsicht vor Phishing-Mails beim Weihnachtsshopping

Derzeit landen gehäuft Phishing-Mails in Posteingängen, die sich an Verkäufer auf Amazon und eBay richten. Allgemein sollte jedermann E-Mails mit Links oder Dateianhang stets kritisch betrachten.

Die Polizei Niedersachsen warnt gegenwärtig vor betrügerischen E-Mails, die an Amazon- und eBay-Verkäufer gehen. Damit wollen Betrüger Zugangsdaten von Verkäuferkonten abgreifen. Ist das erfolgreich, könnten die Kriminellen Shops mit guten Bewertungen für Fake-Verkäufe missbrauchen, mutmaßt die Polizei.

„Vorsicht vor Phishing-Mails beim Weihnachtsshopping“ weiterlesen

WordPress 4.7.1 schließt acht Sicherheitslücken

WordPress hat in dieser Woche ein erstes Sicherheitsupdate für WordPress 4.7 „Vaughan“ veröffentlicht. Die Software mit der Versionsnummer 4.7.1 schließt insgesamt acht Sicherheitslücken. Details dazu finden sich in der offiziellen Release-Note . Neben den acht Sicherheitslücken behebt das Sicherheitsrelease auch weitere 62 Fehler aus der Version 4.7.

„WordPress 4.7.1 schließt acht Sicherheitslücken“ weiterlesen